Rechnungslegung / IT-Audit

Veröffentlichungen

Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. – Positionspapier zur Weiterentwicklung des externen Reportings kapitalmarktorientierter Unternehmen (Stand: 21.06.2018)

26.06.2018
Veröffentlichungen

Der PSP Praxis-Artikel liefert Beispiele und Hintergründe für Betrugsfälle in Unternehmen und gibt Empfehlungen, wie Betrugsrisiken minimiert werden können.

08.06.2018
Veröffentlichungen

Entwicklungen wie Blockchain, Machine Learning sowie der zunehmende Einsatz von Software-Robotern digitalisieren derzeit das Finanz- und Rechnungswesen. Dabei wird das prüfungsrelevante Zahlenmaterial zunehmend voll- bzw. teilautomatisiert innerhalb der Financial Supply Chain erzeugt. Doch was bedeuten derart disruptive Veränderungen für die Jahresabschlussprüfung und welche neuen Möglichkeiten ergeben sich daraus für den Prüfer der Zukunft?

18.05.2018
Veröffentlichungen

Ab der Berichtssaison 2018/19 wird sich auch für mittelständische Unternehmen die Formulierung des Bestätigungsvermerks deutlich von der bisher gewohnten Praxis unterscheiden.

13.04.2018
Veröffentlichungen

Die Vorteile der Einführung eines konzerneinheitlichen Berichtswesens sowie Tipps zu dessen Implementierung

11.04.2018
Veröffentlichungen

Mit Datum vom 30. Januar 2018 hat der Hauptfachausschuss des IDW die Verabschiedung einer Neufassung der IDW RS HFA 7 bekannt gegeben. Neu ist im Wesentlichen die bilanzielle Behandlung eines gegen (Bar-)Abfindung ausscheidenden Gesellschafters.

09.02.2018
Veröffentlichungen

Am 27.12.2017 hat der Hauptfachausschuss des IDW die Verabschiedung der neu gefassten IDW Stellungnahme zur Rechnungslegung: Aktivierung von Herstellungskosten (IDW RS HFA 31 n. F.) bekannt gegeben.

16.01.2018
Veröffentlichungen

Am 27.12.2017 hat der Hauptfachausschuss des IDW die Verabschiedung der neu gefassten IDW Stellungnahme zur Rechnungslegung: Bilanzierung entgeltlich erworbener Software beim Anwender (IDW RS HFA 11 n. F.) bekannt gegeben.

16.01.2018
Veröffentlichungen

Durch die Veröffentlichung des DRÄS 8 vom 04.12.2017 wird DRS 20 – Konzernlagebericht – bzgl. nichtfinanzieller Berichterstattung konkretisiert.

22.12.2017
Veröffentlichungen

Am 01.09.2017 hat der DRSC (Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee e.V.) den Entwurf des Deutschen Rechnungslegungsstandards Nr. 33 „Währungsumrechnung im Konzernabschluss” (E-DRS 33) veröffentlicht. Dieser Standard ist künftig von allen Mutterunternehmen anzuwenden, die zur Aufstellung eines handelsrechtlichen Konzernabschlusses gemäß §§ 290 ff. HGB oder eines Konzernabschlusses gemäß §§ 11 ff. PublG verpflichtet sind oder dies freiwillig tun. Für Mutterunternehmen, die einen Konzernabschluss nach internationalen Rechnungsstandards aufstellen, gilt dieser Standard hingegen nicht.

26.10.2017