Internationales Steuerrecht

Informationsquellen

Die Kommission hat heute (Dienstag) die Debatte über die Reform des Beschlussfassungsverfahrens in der EU-Steuerpolitik angestoßen.

16.01.2019
Informationsquellen

Die Europäische Kommission hat will mit einer heute (Donnerstag) eingeleiteten Untersuchung prüfen, ob Steuervorbescheide, die Nike von den Niederlanden erteilt wurden, dem Unternehmen möglicherweise einen ungerechtfertigten Vorteil gegenüber seinen Wettbewerbern verschafft und somit gegen die EU-Beihilfevorschriften verstoßen haben.

10.01.2019
BMFBMF-Schreiben

Ge­mein­sa­me Er­klä­rung der zu­stän­di­gen Be­hör­de der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land und der zu­stän­di­gen Be­hör­de der Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­ri­ka über die Durch­füh­rung des spon­ta­nen Aus­tauschs län­der­be­zo­ge­ner Be­rich­te für 2017 be­gin­nen­de Wirt­schafts­jah­re

19.12.2018
BMFBMF-Schreiben

Merkblatt vom 9. Oktober 2018 – IV B 2 – S 1304/17/10001- (BStBl I 2018 Seite 1122)

12.12.2018
BFHBMF-Schreiben

Bei Gewerbetreibenden, die ohne Wohnsitz und ohne gewöhnlichen Aufenthalt im Inland nur monatsweise tätig sind und antragsgemäß als unbeschränkt einkommensteuerpflichtig behandelt werden, besteht der Anspruch auf Kindergeld für die Monate, in denen sie ihre inländische Tätigkeit ausüben.

04.06.2018
Informationsquellen

Am 25. Mai 2018 hat der Rat Vorschriften angenommen, die darauf abzielen, durch mehr Transparenz aggressive grenzüberschreitende Steuerplanung zu verhindern.

28.05.2018
BMFBMF-Schreiben

Das BMF-Schreiben zur Besteuerung des Arbeitslohns nach den Doppelbesteuerungsabkommen vom 12. November 2014 wurde von einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe überarbeitet.

17.05.2018
Informationsquellen

Ob im Zuge der Fußball-Europameisterschaft 2024, um deren Austragung sich der Deutsche-Fußball-Bund (DFB) bemüht, Steuererleichterungen für die Union of European Football Associations (UEFA) geplant sind, will die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/2044) von der Bundesregierung wissen.

15.05.2018
Informationsquellen

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen erkundigt sich in einer Kleinen Anfrage (19/1958) nach dem Stand der Verhandlungen über eine gemeinsame deutsch-französische Unternehmensbesteuerung.

11.05.2018