Fachbeiträge

In diesem aktuellen Nachfolge-Praxistipp erfahren Sie, dass letztwillige Anordnungen eines Erblassers, die auf eine Verhaltenssteuerung bei Dritten abzielen, rechtlich problematisch sein können.

01.03.2019

Gesetzliche Verschwiegenheitspflicht der Steuerberater berücksichtigen

12.02.2019
TOP-Link

Das White Paper zeigt auf, dass viele alltägliche Fälle aus der Praxis mittelständischer Unternehmen mittels des DSGVO-Texts nicht eindeutig lösbar sind, was zu erheblicher Rechtsunsicherheit führt. Die Auseinandersetzung mit den Details der unternehmensspezifischen Sachverhalte und mit den verschiedenen Lesarten der datenschutzrechtlichen Regelungen ist daher ebenso unabdingbar wie die schriftliche Dokumentation dieser Auseinandersetzung. Nur so kann im Streitfall der „Beweis“ geführt werden, dass die Weichenstellungen, die dem Datenschutz-Compliance-Management-System eines Unternehmens zugrunde gelegt wurden, vertretbar waren.

07.02.2019

Der PSP-Artikel „10 Thesen zur Neuregelung der Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand“ gibt Ihnen einen Überblick über die Neuregelung und deren Auswirkungen auf die Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand ab 2020.

07.02.2019

In einem gemeinsamen Statement mit der Bundesrechtsanwaltskammer kritisiert die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) den vom Bundesfinanzministerium in die Ressortabstimmung eingebrachten Gesetzentwurf zu Anzeigepflichten für Steuergestaltungen.

04.02.2019

Stellungnahme der Bundessteuerberaterkammer zum BMF-Entwurf einer allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Anwendung des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuerrechts 2019 (ErbStR 2019)

29.01.2019
Veröffentlichungen

Das White Paper „E-Mail-Archivierung und DSGVO“ zeigt auf, wann und warum Unternehmen bei automatischer E-Mail-Archivierung an rechtliche Grenzen stoßen und gibt Hilfestellungen für die Unternehmenspraxis.

04.01.2019

Der Bundesrat hat am 23.11.2018 dem vom Bundestag am 08.11.2018 beschlossenen Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften („JStG 2018“) zugestimmt.

07.12.2018

Der Tagungsbericht gibt einen Überblick zu den behandelten Aspekten und Ergebnissen des 1. Round Table „Steuern & IT“, den die Kanzlei Peters, Schönberger & Partner (PSP München) in Kooperation mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Mitte Oktober 2018 veranstaltete.

Angetrieben von der Frage, welche Veränderungen und Herausforderungen die Digitalisierung der Wirtschaft für das Steuerrecht und den steuerberatenden Berufsstand mit sich bringt, diskutierten die Teilnehmer die Chancen und Risiken der Digitalisierung und erarbeiteten konkrete Ergebnisse für die Berufspraxis. Den Rahmen bildeten drei Themenblöcke, in denen die jeweiligen Fragestellungen in Impulsvorträgen mit anschließenden Diskussionsrunden behandelt wurden.

16.11.2018

Stellungnahme der Bundessteuerberaterkammer zum Entwurf eines BMF-Schreibens zur Neufassung der Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)

12.11.2018