Vermögensteuer

Vermögensteuer als verfassungswidrig erachtet

Alternative für Deutschland

"...bei Konzentration auf die beiden großen Steuerarten (Umsatzsteuer und Einkommenssteuer) [könnten] etliche, nach ihrem Aufkommen betrachtet, weitere kleinere Verbrauchsteuern auf Bundesebene ersatzlos entfallen. [...] Sie leisten keinen nennenswerten Beitrag zur Staatsfinanzierung. [...] Ähnlich verhält es sich mit den sogenannten Substanzsteuern. Dazu zählen die [...] die Vermögenssteuer sowie die Erbschafts- und Schenkungssteuer. [...]  Zudem ist die Vermögenssteuer bereits 1995 für verfassungswidrig erklärt worden."

  • Vermögensteuer wird für verfassungswidrig gesehen
  • Vermögensteuer verhält sich lt. des Programms ähnlich zu bestimmten Verbrauchsteuern und soll keinen nennenswerten Beitrag zur Staatsfinanzierung leisten