Webinare

Informationsquellen

Am 25.05.2018 haben die Mitgliedstaaten eine EU-Richtlinie zur Anzeigepflicht von grenzüberschreitenden Steuergestaltungen verabschiedet. Ziel ist es, Steuervermeidungstaktiken frühzeitig zu identifizieren, um einerseits bestehende Regelungslücken durch gesetzgeberische Maßnahmen zu schließen und andererseits in den Veranlagungsprozess betroffener Steuerpflichtiger eingreifen zu können. Der aktuelle Gesetzesentwurf, mit dem die Richtlinie in nationales Recht transformiert werden soll, legt dabei die Kriterien der EU-Richtlinie einerseits weit aus, andererseits sieht er sogar eine zusätzliche Anzeigepflicht für nationale Gestaltungen vor. Es scheint geboten, sich frühzeitig mit dem weiten Regelungsbereich und notwendigen Maßnahmen auseinander zu setzen.

11.04.2019

Der elektronische Austausch von Rechnungen, kurz E-Rechnung, ist vor allem eines – ein Prozessbeschleuniger. Auch wenn steuerliche Vorgaben dabei nicht im Vordergrund stehen sollten, Berücksichtigung finden müssen diese allemal. Welche Formate sind zulässig, was gilt für die Aufbewahrung oder was fordert der Fiskus in Sachen Dokumentation? Diese und weitere Fragen beantwortet unser Webinar „Die E-Rechnung in der steuerlichen Supply Chain“. Dabei wird ebenso auf Dos and Don’ts eigegangen, wie auch auf die geplante Neufassung der GoBD und deren Auswirkung auf die elektronische Rechnungsstellung.

21.03.2019