TOP-Links

FGRatgeberTOP-Link

Es entspricht gängiger Praxis, Investments einer ausländischen Gesellschaft in deutsche Immobilien so zu strukturieren, dass keine Gewerbesteuer auf die Vermietungseinkünfte anfällt. Eine Entscheidung des FG Berlin-Brandenburg lässt aufhorchen, sieht das Gericht hier ein inländisches Büro eines eingeschalteten deutschen Subunternehmers (Asset Manager) als inländische Betriebstätte und damit gewerbesteuerbegründend für die ausländische Vermietungsgesellschaft an.

25.09.2020
RatgeberTOP-Link

Erneute und massive Verschärfungen im Steuerstrafrecht („unter dem Deckmantel eilbedürftiger Corona Maßnahmen“)

25.09.2020
RatgeberTOP-Link

In diesem aktuellen Praxis-Artikel werden die wesentlichen Probleme einer etwaigen Schenkungsteuerpflicht bei gemeinsamem Konsum (z. B. Luxus-Kreuzfahrten) dargestellt und verständlich gemacht. Außerdem erhält der Leser Tipps, wie mit Zuwendungen in der Privatsphäre umgegangen werden sollte.

25.09.2020
RatgeberTOP-Link

Die Bundesregierung plant im Jahressteuergesetz eine vermeintliche Entlastung für Vermieter, die verbilligt Wohnraum vermieten

25.09.2020
BFHTOP-Link

Das White Paper gibt Unternehmen einen Überblick über die aktuelle Rechtslage in der Corona-Krise sowie über die derzeitigen Maßnahmen der Bundesregierung und auf Länderebene.

11.09.2020
RatgeberTOP-Link

Die 30-Tage-Frist zur elektronischen Übermittlung der DAC 6-Mitteilungen ist seit dem 01.07.2020 „scharf geschaltet“, da das BMF die von der EU ermöglichte und als Corona-Hilfemaßnahmen verstandene Verlängerung der Abgabefrist ausgeschlagen hat. Die relevanten Fragen und Antworten zur DAC 6-Mitteilungspflicht sind im Artikel zusammengefasst.

28.08.2020
TOP-Link

Zur weiteren Bekämpfung von Umsatzsteuerhinterziehung trat zum 1.1.2020 § 25f UStG in Kraft. Die Vorschrift wurde durch das Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften vom 12.12.2019 neu eingefügt und regelt die Versagung des Vorsteuerabzugs bzw. der Steuerbefreiung in Missbrauchsfällen – insbesondere in Form von Ketten- und Karusellgeschäften. Erstmals anwendbar ist die Vorschrift auf Voranmeldungs- und Besteuerungszeiträume, die nach dem 31.12.2019 enden. Mit der Regelung wollte der nationale Gesetzgeber die diesbezügliche Rechtsprechung des EuGH umsetzen.

28.08.2020
InformationsquellenRatgeberTOP-Link

Der Tax Technology Report bietet einen Marküberblick zu bestehenden Tax Technology Tools verschiedenster Anbieter und beschreibt in der neuen Version 1.5 insgesamt mehr als 180 TaxTech Tools hinsichtlich ihrer Funktion und Einsatzgebiete.

28.08.2020
TOP-Link

Im Rahmen des Jahressteuergesetz 2020 sollen auf Gold und andere Edelmetallen basierende Wertpapiere für Privatanleger in die Gewinnbesteuerung fallen. Der Artikel von Michael Zitzelsberger gibt Investoren Handlungsempfehlungen.

21.08.2020
TOP-Link

Mit der Veröffentlichung der Urteile des Bundesfinanzhofs (BFH) zum „jungen Verwaltungsvermögen“ und zum „Entlastungsbetrag“ wird leider bestätigt, was im Januar 2020 bereits abzusehen war: Betriebsvermögen kann auch ohne Missbrauchsabsicht begünstigungsschädliches „junges Verwaltungsvermögen“ sein und unterliegt so ohne steuerliche Verschonung voll der Erbschaft- oder Schenkungsteuer.

21.08.2020