Newsticker

TOP-Link

Als Berater des Mittelstands hat PSP München pro bono den interaktiven Corona Helpdesk entwickelt und möchte so einen Beitrag zur Bewältigung der Corona-Krise leisten. Die webbasierte Softwarelösung ermittelt ausgewählte zur Verfügung stehende Wirtschaftshilfen und führt Sie interaktiv durch den von Bund und Ländern angebotenen Hilfsmaßnahmen-Dschungel.

03.04.2020

Teil 1: Steuerliche Optimierung bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer sowie Einkommensteuer

03.04.2020
Informationsquellen

Teil 2: Vom Vorsorgepaket bis zum Notfalltestament mit Familienstiftungslösung

03.04.2020
BFH

Mit Urteil vom 10.12.2019 hat der Bundesfinanzhof entschieden, dass erfolglose Bewerber um ein Mandat im Europäischen Parlament ihre Wahlkampfkosten steuerlich nicht abziehen können.

03.04.2020
BFH

Veräußert der Steuerpflichtige ein kurz zuvor entgeltlich erworbenes Ticket für ein Spiel der UEFA Champions League, unterliegt ein daraus erzielter Veräußerungsgewinn der Einkommensteuer.

03.04.2020

Das Bundesministerium der Finanzen hat mit den Finanzverwaltungen der Länder einen FAQ-Katalog „Corona“ (Steuern) abgestimmt und veröffentlicht.

03.04.2020

Zur Ermittlung der Bemessungsgrundlage für Absetzungen für Abnutzung von Gebäuden ist es in der Praxis häufig erforderlich, einen Gesamtkaufpreis für ein bebautes Grundstück auf das Gebäude, das der Abnutzung unterliegt, sowie den nicht abnutzbaren Grund und Boden aufzuteilen. Die obersten Finanzbehörden von Bund und Ländern stellen eine Arbeitshilfe als xlsx-Datei zur Verfügung, die es unter Berücksichtigung der höchstrichterlichen Rechtsprechung ermöglicht, in einem typisierten Verfahren entweder eine Kaufpreisaufteilung selbst vorzunehmen oder die Plausibilität einer vorliegenden Kaufpreisaufteilung zu prüfen. Zusätzlich steht eine Anleitung für die Berechnung zur Aufteilung eines Grundstückskaufpreises zur Verfügung.

03.04.2020

Die Corona-Soforthilfen, gleich ob aus dem Bundes- oder aus dem Landes-Programm ausgezahlt, stellen steuerpflichtige Betriebseinnahmen dar. Sie sind in den Steuererklärungen für die Ertragsteuern des Jahres 2020 zu berücksichtigen.

03.04.2020

In der Corona-Krise werden Sonderzahlungen für Beschäftigte bis zu einem Betrag von 1.500 Euro im Jahr 2020 steuer- und sozialversicherungsfrei gestellt.

03.04.2020
TOP-Link

In Zeiten der Corona-Krise sind akute Maßnahmen zur Krisenbewältigung und Liquiditätssicherung essenziell. Dabei gilt es jedoch zu beachten, dass die Maßnahmen für die Gesellschafter zusätzliche Nachteile in Form einer nachträglichen Erbschaftsteuerlast auslösen können.

27.03.2020